Bachelorette-Bashing Folge 4: Der Pornoblick

Lokomotive crasht Einzeldate, Pool-Geknutsche und Blender-Alarm!

Das Internet basht wieder, was das Zeugs hält und hat auch seine guten Gründe: Ein Quad-Rennen nach ein paar Shots von hochprozentigem Skorpion-Schnaps, ein Crush-Crash des Einzeldates lässt Gesichter rot werden und andere Gesichter verbrennen sich beim Warten auf die Angebetete.

Die Bachelorette sollte ja auch nicht dabei helfen, die Welt zu verbessern

Das Bachelorette-Bashing geht in die nächste Runde!

Skorpion-Schnaps und danach Quad-Fahren und Macho spielen, an was erinnert das?

Das Script wird dich nächstes Mal sicher ein bisschen männlicher aussehen lassen…

Thomas hat sich selbst spitalreif gehustet und lästert über Weicheier-Kandidaten.

Geistig passt hier wohl eher nicht rein, aber sonst stimmen wir völlig überein.

Ob man will oder nicht, man weiss immer, was bei Bachelorette passiert ist.

Da kann Kristina froh sein, dass sie nicht Bachelorette spielen musste.

Broski fasst alles in einem Wort zusammen, was an der Bachelorette fake ist.

Wenn Janosch vorbeikommt, ist fertig lustig.

So einen Pornoblick hatte zuletzt Güney von “Jung, wild und sexy” drauf.

Wer gewinnt das Mafia-Duell? Der aufgeblasene Gimpel oder der zusammengedrückte Gipfel?

Bei den einen sieht es krampfhaft aus, bei den anderen wie ein Freudentanz.

Wer ist hier der Superman? Thomas wäre wohl lieber Wonder Woman gewesen.

Gee der G hat seine “Guffere” vergessen oder verloren, was für ein Wunder.

Auf 3+ findet ihr weitere Infos zu den Kandidaten und zur letzten Folge.